2010 - Member of the European Parliament Enterprises Winner 2008 - Female Entrepreneur

Beirat BriefaufBestellung

BriefaufBestellung, eine Initiative von Ars Bene Laborandi BV, ist eine junge Organisation, die einen fachkundigen Beirat an ihrer Seite zu schätzen weiß. Der Beirat unterstützt die Firma bei wichtigen strategischen Entscheidungen, fungiert als Berater und überwacht die Einhaltung des gewählten Kurses. Außerdem interveniert der Beirat, falls dies notwendig und wünschenswert sein sollte. Die Mitglieder des Beirates sind:

Caspar van Kempen ist ein ehemaliger CEO von Wolters Kluwer NV und hat mehr als 25 Jahre Erfahrung als Verleger in Europa und den Vereinigten Staaten. Seit 2000 ist er Business Consultant im Medienbereich mit einem besonderen Interesse für Entwicklung und Implementierung erfolgreicher Strategien im Bereich der innovativen Entwicklungen. Zudem ist er Vize-Vorsitzender bei Springer Science und Business Media sowie Vorsitzender bei ANP Holding BV, Koninklijke Swets, Zeitlinger Holding BV und Koninklijke Boom Uitgever BV.

Hildegard Pelzer ist Direktorin von Governance Support BV - ein Büro, das sich auf Corporate Governance spezialisiert hat. Sie hat mehr als 15 Jahre Erfahrung als Consultant, unter anderem als Associate Partner bei Boer & Croon. Zu ihren Fachgebieten zählen, abgesehen von Corporate Governance, Fusionen und Allianzen, Strategieentwicklung und Organisationsentwürfe. Sie arbeitet sowohl für den öffentlichen Sektor als auch für die Wirtschaft und hat viel Erfahrung mit komplexen, nationalen Projekten.

Martin Zijlstra ist ein Politiker und Geschäftsmann mit Herz und Seele, der sich immer zwischen diesen beiden Feldern bewegt hat. Er hat bei der niederländischen Luftwaffe, bei Akzo Nobel und im gesellschaftspolitischen Sektor gearbeitet. Danach war er zwölfeinhalb Jahre Bürgermeister der Gemeinde Termunten und im Anschluss daran zwölfeinhalb Jahre Mitglied des niederländischen Bundestages. Nachdem er die nationale Politik verlassen hat, wurde er Vorsitzender/ Vorstandsmitglied verschiedener Organisationen, wie beispielsweise des Veteraneninstituts, eines regionalen Senders, eines Krankenhauses und des Rechnungshofs der Gemeinde Emmen.